TU ES grünt weiter gemeinsam

An dem großen Gebäudekomplex August-Bebel-/Ecke Heinrich und Thomas-Mann-Straße sieht man diese schöne Fliese, die wieder zu interpretativen Bemerkungen reizt.  Das Bambusgrün und die asiatisch anmutenden Buchstaben und Zahlen erzeugen eine Stimmung, in der man aus dem Hintergrund chinesisch-japanische Musik zu hören meinen kann……  Und: eine solche “Namensliste” der crew gab es so auch länger nicht.- Bild 2 zeigt den spot an der Hauswand. Das pochoir von Charlie sah man schon anderenorts, ganz unten noch zwei Zeichnungen von E.F. und andere Reste. Hoch über dem Ganzen prangt ein riesengroßes Werbeplakat für ein Wohnungsbaugeschehen, Beginn 2016 aber noch nichts zu bemerken; und dann wird diese Wandfläche für streetart-Objekte tabu werden.

Fotos: 26.9. 2016

img_0127

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

I confirm

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.