mehr aus Paniks pynker phase

Es folgen 5 Sticker mit Titeln die mich zweifeln lassen, dass die pynke Phase eine glückliche für P. ist. Jedenfalls halte ich es für einen Irrtum, dass die Blumen des Bösen alles gut zu machen imstande sind, auch wenn man an Baudelaires Gedichten vieles interessant finden kann. Doch ein Freund meint: Blumen des Bösen könnte Drogen meinen, unter deren Wirkung alles gut zu werden verspricht. Mehr unter den Bildern.

Fotos: 1. – 3.4. 2017; Fundstellen: Victor-Scheffel-Straße, Kleist-, Uhland- und Ossietzkystraße.

IMG_0723     IMG_0741

IMG_0736     IMG_0742

Allen Bildern geben die Beitexte etwas Düsteres, Morbides, was auf eine schwierige Lebenslage von P. hinweist, schlaglichtartig sichtbar werdend in Titeln wie: Sturzflug in die Ungewissheit; Die Wunder der Depression; oder Formen von Endlichkeit. Im nächsten post kommt dann sogar die Selbstzerstörung zur Darstellung. Vielleicht sind auf dem Panik poppt-Sticker die erwähnten Swytch flyps schon der Beginn von was Radykalem – eben der Selbstzerstörung. Oder es geht -hoffentlych – doch erst nur um den ultimativen KICK – auch oder erst unter Drogeneinfluss.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.