Paniks Weltschmerzinstitut

Am Jahresende geht es Panik nicht gut – Weltschmerz (nr.2)  und depressiv (ist Kult, nr.1) führen zu waghalsigen Überlegungen (nr.4) und Schuldgefühlen, die wie Ketten belasten (nr.3), geäußert in den folgenden Stickern. Man muss sich in die “kryptysche Schreibweyse” erst einlesen, nycht gelungen yst myr das leyder bey Byld 5, das grafisch gerade einen starken Eindruck macht.

Nachtrag zu Bild 5: Jens Lippoldt verdanke ich den Tipp, dass RYP FAT PAD an den amerikanischen Rapper FAT PAT erinnern dürfte (RIP), der mit 27 Jahren ermordet wurde. Damit gehört er auch in den überraschend großen KLUB27, das ist die Liste der in diesem Alter gestorbenen Musiker. 2.10. 2017.

Fundorte: 1. Mühlweg 52 (an der Dachkante), 2. Reilstraße Ostseite vor Mexicana (= Weltschmerzinstitut??), 3. Mühlweg/Ulestraße; 4. Mühlweg/Cantorstraße; 5. Bernburger Straße vor der Sparkasse.

img_0390     img_0399img_0400        img_0391

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.