Panik-Graffito

Nach dem Musikfliesen-Sticker gibt es als weitere Äußerung von Panik ein Graffito. Was die Worte “Welle. Sucht” andeuten sollen, kann ich allerdings nicht herausfinden.  Es sei denn, ich nehme den Aufkleber in Bild 2 als ein Beispiel für die zitierte “Sucht”:    Es klingt jedoch sehr simpel “Ych mache Welle.  Wye ne Welle eben”….. Bleibt unerklärt: FKK.

Fundort: Peißnitzstraße am Gebäude des früheren Grobkeramikkombinates, Bild 2: Mühlweg 52; Fotos: 26.12. 2016; Bild 2: 16.12. 2016.

img_0361

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.