Im Ei

Dieses pochoir ist sehr rätselhaft. Eine nackte Frau wie in einem Ei eingeschlossen, noch nicht ganz ausgebrütet, aber schon mit CD-Player oder Ähnlichem, der seine Stromzufuhr wie mit einer Nabelschnur aus dem Inneren der Frau bekommt. Es scheint, dass sie irgendwie eingesponnen oder befestigt wird durch “Haftstiele”, und ich weiß nicht, was das Ganze soll, aber es fasziniert, auch wegen der Deutungsschwierigkeiten.

Fundort: Hermannstraße 25. Ein missglückter Versuch mit derselben befindet sich einige Häuser vorher auf der anderen Seite der Hermannstraße; Foto: 22.8. 2016.

Dank an Julia für Inspiration.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.