Angeln am August-Bebel-Platz

Auf dem August-Bebel-Platz Anfang der Martha-Brautzsch-Straße sitzt auf dem Pfosten dieses Korkmännchen. Man sieht das Angelband nur, wenn es nicht vom Wind verweht wird.

Eine interessante Fliese ist am gegenüberliegenden hot-spot neu (obwohl sie bereits leichte Alterungsspuren zeigt): sie ist mit “kork invaders” gezeichnet. Soll es für diese Wesen von fern her vielleicht beim Anflug auf die Erde so aussehen? (Bild Nr. 2). Und Nr. 3 bringt den ganzen hot-spot (genaugenommen nur die linke Seite und die auch nicht ganz vollständig!). Nur links von Nr. 2 ist noch etwas Platz für weitere Fliesen! Aber man kann sich ja auch mit Minifliesen präsentieren, wie die drei kleinen unter den beiden SOUL-Fliesen zeigen!

Fotos: 9.5. 2016.

IMG_9705    IMG_9706

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.