Ausstellung: StreetArt in Halles Mühlweg- und Paulusviertel

Eigentlich muss man sich erst ein bisschen “eingucken”, um Street Art zu finden. Schließlich ist es keiner gewöhnt, nach kleinen Stickern, Graffiti, Plakaten etc. Ausschau zu halten. Ein wenig Orientierungshilfe bietet eine neue Ausstellung, die nächsten Donnerstag um 16 Uhr in der Hollystraße 1 eröffnet wird.

Jürgen Langner ist einer unserer Fotografen und sammelt schon seit Jahren akribisch mit seiner Kamera, was an Halles Wänden, Schildern oder auch Stromkästen passiert. In dieser Zeit hat er ein unglaublich großes Wissen zu hallescher Street Art gesammelt. Und das teilt er gerne auch mit anderen Street-Art-Begeisterten!

Termin: 10. September 2015; 16.00 Uhr
Vernissage: Street Art in Halles Mühlweg- und Paulusviertel
Physiologisch-Chemisches Institut der Uni Halle
Hollystraße 1
Wer nicht zur Eröffnung kommen kann: Die Ausstellung ist bis Ende Oktober in der Hollystraße 1 zu sehen, täglich von 9 bis 18 Uhr (an Werktagen).

Mit dabei sind unter anderem Arbeiten der folgenden Künstler:

20150127152110_00001

Auszug aus dem Ankündigungstext:

“Nach der ersten Fotoausstellung im Jahr 2012 beginnt am 10. September um 16 Uhr in der Kleinen Galerie des Physiologisch-Chemischen Institutes der Martin-Luther-Universität, Hollystraße 1, eine zweite Ausstellung zum Thema „street art in Halles Mühlweg- und Paulusviertel“. Der emeritierte Medizinprofessor Jürgen Langner zeigt seine in den Jahren 2014 und 2015 gesammelten Fotos von in Halles nördlichem Altstadtbereich fotografierten Papier-Aufklebern und Fliesen. Insbesondere die Aufkleber sind wegen ihrer raschen Vergänglichkeit zumeist schon nach Wochen verwittert und damit verloren. In der Ausstellung sind sie noch einmal zu sehen – viele Hallenser werden vielleicht erstmals auf diese Kleinkunstwerke aufmerksam. Eine Besichtigung ist an Werktagen zwischen 9 und 18 Uhr möglich, die Ausstellung wird bis Ende Oktober gezeigt.”

Wir sehen uns dort!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.