TORF 6

Gleich dreimal wird der tag wiederholt, nur zu sehen, weil die Blätter im Winter gefallen sind. Das größte Bild nennt unten Theo – ist er der Künstler, der hier sich zu erkennen gibt? Ein Mauervorsprung rechts daneben ergibt eine zusätzliche, schmale Fläche, auf der der tag einfach aus übereinanderstehenden andersfarbigen Buchstaben gebildet wird. Das T wird zu einer Kopf-Skizze erweitert, man muss die beiden Augen und eine Nase erst mal gefunden haben. Darüber noch ein tag in kleinem Format.

Fundort: am Haus Reilstraße 78; Foto: 16.12. 2014.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.