MARIE-Fliese

Fundort: Reileck rechts neben der Mohrenapotheke. Dort sind jetzt drei Objekte nebeneinander zu bewundern: eine neue TU ES-Polystyrolplastik (s. post “Zweitlieferung”), die große bunte Close-up-Applikation und nun dieses Objekt hier, das wohl was mit einer MARIE zu tun hat. Selten bisher gesehen: runde Fliesen, nie vorher in dieser Größe; ganz neu für mich: als Accessoire eine Eidechse. Schafe hatten wir ja schon – und nun sind die ZOO-Türen geöffnet, was wird demnächst kommen? Rätselt man über die Urheberschaft, so denkt man bald an ein weibliches Mitglied der Close-ups – habe ich Recht?

Foto: 7.1. 2015.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.