Kabelbinderstory

DSCI0015 DSCI0017

Im Juli 2011 gab es an der Kreuzung Mühlweg/Bernburger Straße diese zunächst nicht besonders originelle Kabelbinderinstallation an dem Pfahl, der das Straßenschild trägt. Das konnte man lustig finden oder auch nicht, es war jedenfalls mal was anderes, neues dort als Blickfang und auch als Aufmunterung für die vorbeieilenden Passanten. Dass es echte Fans der Installation gab, zeigte sich etwas später. Denn zur Story wurde das Objekt dann durch sein Verschwinden, bzw. durch seine Entfernung. Diese hat jemand anderes, der das Objekt schön fand, dazu getrieben, einen Nachruf dort anzubringen, mit einem Kondolenzbuch und einem Erinnerungsfoto. In dem auf dem dritten Foto zu erkennenden Kondolenzbuch gab es auch einige Eintragungen, die Proteste gegen die Entfernung und Aufforderungen nach einer Neuinstallation enthielten.

Foto: 26.7. bzw. 7.10. 2011.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.